NEUJAHRSKONZERT 2023 "Wellen und Wogen" mit dem Staatsorchester Braunschweig

NEUJAHRSKONZERT 2023 "Wellen und Wogen" mit dem Staatsorchester Braunschweig
am 02.01.2023
Mit Wellen und Wogen in das neue Jahr - Auch in schwierigen Zeiten das neue Jahr traditionell begrüßen! Wienerlied, Operetten, Polka und natürlich der typisch wienerische Walzer der Komponistendynastie Strauß: Nach der pandemiebedingten Pause in den vergangenen zwei Jahren steht das Neujahrskonzert am 2. Januar 2023 (19 Uhr) in der Volkswagen Halle Braunschweig ganz im Zeichen der Musik, die Wien seit dem 19. Jahrhundert geprägt und verzaubert hat weiterlesen
Tickets ab 34,00 €

Termine

Orte Datum
Braunschweig
Volkswagen Halle
Mo. 02.01.2023 19:00 Uhr Tickets ab 34,00 €

Event-Info

Das Staatsorchester Braunschweig unter der Leitung von Srba Dinić präsentiert Werke der Strauß-Dynastie sowie u.a. von ihren österreichischen Weggefährten Karl Förderl, Ralph Benatzky und Hermann Leopoldi.

Der Titel des Neujahrskonzerts 2023, „Wellen und Wogen“, geht auf den gleichnamigen Walzer von Johann Strauß Junior zurück.

Das traditionelle Neujahrskonzert findet zum ersten Mal in der Volkswagen Halle statt. „Gemeinsam mit dem Staatsorchester Braunschweig freuen wir uns darauf, den Gästen des Neujahrskonzerts unseren Konzertraum in der Volkswagen Halle zu präsentieren“, sagt Stephan Lemke, Geschäftsführer der Stadthalle Braunschweig Betriebsgesellschaft mbH. „Klein und fein wird die Arena auf gut 2.000 Plätze reduziert. So schaffen wir einen für unser Klassik-Publikum aus der Stadthalle gewohnten Rahmen für die musikalische Begrüßung des neuen Jahres.“

Event-Info

Das Staatsorchester Braunschweig unter der Leitung von Srba Dinić präsentiert Werke der Strauß-Dynastie sowie u.a. von ihren österreichischen Weggefährten Karl Förderl, Ralph Benatzky und Hermann Leopoldi.

Der Titel des Neujahrskonzerts 2023, „Wellen und Wogen“, geht auf den gleichnamigen Walzer von Johann Strauß Junior zurück.

Das traditionelle Neujahrskonzert findet zum ersten Mal in der Volkswagen Halle statt. „Gemeinsam mit dem Staatsorchester Braunschweig freuen wir uns darauf, den Gästen des Neujahrskonzerts unseren Konzertraum in der Volkswagen Halle zu präsentieren“, sagt Stephan Lemke, Geschäftsführer der Stadthalle Braunschweig Betriebsgesellschaft mbH. „Klein und fein wird die Arena auf gut 2.000 Plätze reduziert. So schaffen wir einen für unser Klassik-Publikum aus der Stadthalle gewohnten Rahmen für die musikalische Begrüßung des neuen Jahres.“