2. Glauchauer Jazznacht

am 27.03.2024
In der zweiten Auflage der Glauchauer Jazznacht wird das erfolgreiche Konzept der Premiere fortgeführt. Zwei großartige Jazzformationen spielen sich in die Herzen der Zuschauer. Dieses Mal sind dabei: "SIMON HOLLIDAY & HIS RHYTHM" mit ihrem... weiterlesen
Tickets ab 26,70 €

Termine

Orte Datum
Glauchau
Stadttheater Glauchau
Mi. 27.03.2024 19:30 Uhr Tickets ab 26,70 €

Event-Info

In der zweiten Auflage der Glauchauer Jazznacht wird das erfolgreiche Konzept der Premiere fortgeführt. Zwei großartige Jazzformationen spielen sich in die Herzen der Zuschauer. Dieses Mal sind dabei:

"SIMON HOLLIDAY & HIS RHYTHM" mit ihrem "A Tribute to Thomas ‘Fats’ Waller". Pianist und Sänger Simon Holliday hörte Waller im Alter von fünf Jahren und dieses Erlebnis hat ihn bis heute nicht losgelassen. Simon hat Musiker zusammengebracht, die sich nicht nur gut kennen und verstehen, sondern – viel wichtiger – auch die Musik vom einzigartigen Thomas Wright Waller.

"THE INTERNATIONAL TRIO" spielen "Classic Jazz at its International Best!" Das Trio besteht aus THOMAS L´ÉTIENNE, geboren 1956 in Hamburg, hat sich nicht nur mit seinem Klarinettenspiel, sondern auch als begabter Komponist und gekonnter Arrangeur etabliert. HARRY KANTERS stammt aus Breda in den Niederlanden. Er war ursprünglich Multi-Instrumentalist aber hat sich auf Jazzklavier von Ragtime bis zum frühen Bebop spezialisiert. TREVOR RICHARDS ist gebürtiger Engländer, wurde aber in den 1960ern in New York Schüler von Zutty Singleton, Louis Armstrongs legendärem Schlagzeuger, nahm in New Orleans weiter bei prominenten Veteranen Unterricht und spielte in den bekanntesten Brass- sowie Jazzbands der Stadt.

Als beliebter Dauergast kommt seit über zwanzig Jahren OLIVIER FRANC, Sohn des französischen Altmeisters und Bechet-Schülers René Franc.

Event-Info

In der zweiten Auflage der Glauchauer Jazznacht wird das erfolgreiche Konzept der Premiere fortgeführt. Zwei großartige Jazzformationen spielen sich in die Herzen der Zuschauer. Dieses Mal sind dabei:

"SIMON HOLLIDAY & HIS RHYTHM" mit ihrem "A Tribute to Thomas ‘Fats’ Waller". Pianist und Sänger Simon Holliday hörte Waller im Alter von fünf Jahren und dieses Erlebnis hat ihn bis heute nicht losgelassen. Simon hat Musiker zusammengebracht, die sich nicht nur gut kennen und verstehen, sondern – viel wichtiger – auch die Musik vom einzigartigen Thomas Wright Waller.

"THE INTERNATIONAL TRIO" spielen "Classic Jazz at its International Best!" Das Trio besteht aus THOMAS L´ÉTIENNE, geboren 1956 in Hamburg, hat sich nicht nur mit seinem Klarinettenspiel, sondern auch als begabter Komponist und gekonnter Arrangeur etabliert. HARRY KANTERS stammt aus Breda in den Niederlanden. Er war ursprünglich Multi-Instrumentalist aber hat sich auf Jazzklavier von Ragtime bis zum frühen Bebop spezialisiert. TREVOR RICHARDS ist gebürtiger Engländer, wurde aber in den 1960ern in New York Schüler von Zutty Singleton, Louis Armstrongs legendärem Schlagzeuger, nahm in New Orleans weiter bei prominenten Veteranen Unterricht und spielte in den bekanntesten Brass- sowie Jazzbands der Stadt.

Als beliebter Dauergast kommt seit über zwanzig Jahren OLIVIER FRANC, Sohn des französischen Altmeisters und Bechet-Schülers René Franc.